Audio
An Audio-Umbau hab ich groß nichts gemacht, da ich kein sonderlich audiophiler Mensch bin. Das Werksradio erfüllt mit den sechs Boxen zusammen seinen Zweck, und auch wegen der Problematik des eingebauten Knopfs zur Steuerung des Bordcomputers habe ich von einem Austausch des Radios abgesehen.
Was mir jedoch wirklich an der Anlage fehlt ist der Bass. Dies ist vor allem auf der Autobahn zu merken.
Was musste also her? Klar, ein Subwoofer.
Anforderungen waren: Klein, handlich, platzsparend. Im Zubehörkatalog von Mitsubishi habe ich dann von einem Untersitz-Subwoofer erfahren: Der Subwoofer unter den Fahrersitz, der Verstärker unter den Beifahrersitz. Das konnte für mich keine Lösung sein, es musste doch das Ganze auch ohne Verstärker geben. Und klar, die Lösung heißt Aktiv-Subwoofer!
In einem Aktiv-Subwoofer ist der Verstärker fest im Subwoofer eingebaut.

Bei mir wurde es dann ein Blaupunkt THb 200a, Kostenpunkt ca. 120€. Das Ding entspricht voll meinen Vorstellungen. Ist sicherlich ne kostengünstige Lösung =)

Bilder vom Einbau:


Der Subwoofer hat schon unter dem Sitz Platz genommen.



Das Signal für den Subwoofer wird an den hinteren Boxen abgenommen.



Einfach die Lautsprecherkabel und die Subwooferkabel mit Stromdieben verbinden =)

Uhrzeit
 
Werbung
 
"
 
Insgesamt haben sich schon 53258 Besucher hierher verirrt =)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=